Ihre Katzenpsychologin in Schleswig-Holstein

Für ein glückliches und entspanntes Zusammenleben von Mensch und Katze.

Hausbesuche – Beratung per Telefon – Onlineberatung

Verhaltenstherapie für Katzen
Verhaltensberatung für Katzen

Probleme und Verhaltensauffälligkeiten verstehen

Wenn die Katze die Toilette nicht benutzt, Möbel zerkratzt, die Blumenerde großzügig verteilt, auf andere Haustiere losgeht oder ängstlich in einer Ecke sitzt, all das und vieles mehr sind Verhaltensauffälligkeiten, die Halter belasten.

Warum macht sie das? Oft wurde schon so einiges ausprobiert, doch nichts half. Die Verzweiflung wird größer und leider auch nicht selten der Unmut. Dabei ist dieses Verhalten ein Hilferuf der Katze, das etwas nicht stimmt. Eine Katze macht das nie, um Sie zu ärgern. Da sie nicht sprechen kann findet sie oft keinen anderen Weg, uns ihre Probleme zeigen.

Treten Verhaltensauffälligkeiten auf, dann ist ihre Katze in seelischer und/oder gesundheitlicher Not. Daher ist es wichtig, nicht lange zu warten und schnell zu verstehen, warum sie sich so verhält.

 

Mein Service

Ich helfe Ihnen bei allen Problemen zu Verhaltensauffälligkeiten, aber auch Fragen zur artgerechten Haltung.

Gerne komme ich zu Ihnen nach Hause und schaue mir sowohl das Verhalten und die Körpersprache der Katze an wie auch ihre Umgebung, um die Ursachen zu finden.

Alternativ berate ich Sie am Telefon oder über einen Videochat. Mit Hilfe von Fotos/Videos und Wohnungszeichnungen kann ich mir ein Bild verschaffen und Ihnen und Ihrer Samtpfote auch auf diesem Wege helfen.

Katzenberatung

Prävention / Katzenberatung

Hierzu gehören u.a. folgende Bereiche:

  • Beratung vor dem Einzug einer Katze
  • Welche Katze passt zu Ihnen?
  • katzengerechte Wohnungshaltung
  • Beschäftigung der Katze/n
  • Cat Aguility
  • Ernährung
  • Katzenverhalten und Katzensprache 
  • Gestaltung einer sicheren Umgebung
  • Umzug mit Katzen
  • Einzug von weiteren Haustieren
  • Vorbereitung auf ein Baby
  • u.v.a.m.

 

Verhaltenstherapie

Verhaltenstherapie

Hierzu gehören u.a. folgende Bereiche:

  • Aggressionsverhalten gegenüber Menschen und anderen Tieren
  • Kratzen an Möbeln und Tapeten
  • Unsauberkeit und Harnmarkierungen
  • nächtliches Miauen und schlafstörendes Verhalten
  • Angstverhalten, Traumaverhalten
  • Probleme mit anderen Katzen im Haushalt
  • ungewünschtes Verhalten in Abwesenheit der Menschen (Zerstörungen etc.)
  • Plötzlich verändertes Verhalten 
  • übermäßiges Putzen, Schwanzjagen…
  • Trauer und Depressionen 
  • u.v.a.m.
Senioren und Katzen mit Handicap

Senioren und Katzen mit Handicap

Sie liegen mir besonders am Herzen. Daher berate ich gerne, damit es Ihnen und Ihren Senioren wie auch Katzen mit Handicap gut geht. Von der richtigen Einrichtung bis zu helfenden Maßnahmen.

Warum eine  Katzenpsychologin?

Oft hilft ein Blick von extern, ein ganzheitlicher Blick auf die Katze und ihre Umgebung. Manchmal ist es eine kleine Veränderung die hilft, manchmal braucht es etwas mehr Geduld. Ich helfe Ihnen, Ihre Katze zu verstehen, denn oft führen Missverständnisse zu unerwünschtem Verhalten.

Die Tierpsychologie beruht auf dem Wissen von der Verhaltensforschung und Verhaltensbiologie. Alle meine Empfehlungen basieren auf den neuesten Erkenntnissen. Der Begriff Tierpsychologie/ Katzenpsychologie ist nicht geschützt. Als zertifizierte Tierpsychologin mit den Schwerpunkten Katze und Hund garantiere ich Ihnen eine professionelle Beratung.

 

R

Studium Tierpsychologie

R

langjährige Erfahrung mit Katzen

R

Individuelle Beratung

Katzenspielzeu
Spiele für Katzen
Vergesellschaftung von Katzen
Katzensprache
Hund und Katze

Vereinbaren Sie einen Termin.

Sie erreichen mich telefonisch oder per E-Mail.
Hausbesuche sind nach aktuellen Bestimmungen der Coronaschutzverordnung möglich. Weitere Informationen finden Sie hier. Alternativ ist eine Video- oder Telefonberatung möglich.

Telefon

04862 1704838    oder  0152 54524547

Impressum         Datenschutz         AGB